Gläserne Note

Das Schuljahr neigt sich wieder einmal zum Ende und wie jedes Jahr stellt sich wieder die Frage: „Wie schaut jetzt eigentlich mein Zeugnis aus?“. Doch so ganz genau weiß man das selber nie. Die Lehrerinnen und Lehrer sind da meisten auch keine Hilfe. Meistens hört man nur von ihnen: „Du stehst zwischen einem 2er und einem 3er“, oder „Die Notenstände hab ich gerade nicht dabei“. Dies hilft uns Schülerinnen und Schüler überhaupt nicht weiter. Die Gesamtnote erfährt man dann erst kurz vor dem Notenschluss. Doch wenn man nun noch seine Note verbessern will, wird es entweder sehr knapp, oder es ist schon zu spät. Doch ist dieser Stress gerade am Ende eines Schuljahres wirklich noch Notwendig? Natürlich nicht! Also wieso sollte man nicht durchgehend eine Übersicht seines Notenstands haben und diesen auch online bewundern können? In der heutigen Zeit mangelt es uns sicher nicht an Jugendlichen mit Internetzugang!

Durch Seiten wie LMS gibt es schon eine gewisse Grundlage, die es den Lehrern ermöglicht die Noten der Schüler einzutragen. Dadurch würden die Schüler jederzeit ihre Noten sehen können und im Falle einer negativen Note oder eines abfallenden Notengrades könnte man rechtzeitig reagieren und durch ein kurzes Referat oder einer Nachprüfung sein Zeugnis verschönern.

Deshalb fordern wir, dass jede Lehrerin und jeder Lehrer den Notenstand auf LMS hochzuladen hat. Es soll zum Normalzustand werden, dass man sich kurz in LMS einloggt und all seine Note in jedem Fach beobachten kann. Wenn wir schon die Mittel dazu haben, wieso sollten wir uns das Leben noch unnötig schwer machen.